| flug

Emirates: Phuket-Angebot wird ausgebaut

Ab 1. Dezember 2015 baut Emirates das Flugangebot nach Phuket um weitere vier Flüge pro Woche aus. 

Mit den zusätzlichen Verbindungen wird die Kapazität um 57% erhöht. Geflogen wird mit einer Boeing 777-300ER mit acht First Class Plätzen, 42 Sitzen in der Business Class und 310 Economy Class Sitzen.

„Phuket ist eine besonders beliebte Destination für Urlauber aus Österreich. Darüber hinaus ist Phuket der perfekte Zielflughafen, um zu den beliebten Urlaubsregionen wie Khao Lak, Phang-nga, Koh Samui, Trang, Krabi oder Koh Lipe weiter zu reisen. Die zusätzlichen Flüge machen die Anreise noch einfacher und bequemer“, so Martin Gross, Direktor von Emirates in Österreich.

Erst kürzlich gab Emirates ein Codeshare-Abkommen mit Bangkok Airways bekannt. Dadurch wurde das Streckennetz von Emirates um 14 Destinationen erweitert. So haben Fluggäste eine größere Auswahl und mehr Flexibilität bei Reisen nach Südostasien.

Flug EK396 startet am Dubai International Airport um 22.55 Uhr und erreicht Phuket International Airport um 08.00 Uhr am darauf folgenden Tag. Der Rückflug EK397 verlässt Phuket um 09.30 Uhr und landet am selben Tag in Dubai um 13.20 Uhr. (red)


  emirates, phuket, flugfrequenz, dubai, streckennetz, streckennetzerweiterung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.