| veranstalter» vertrieb

Olimar: Provisionen bleiben stabil

Olimar veröffentlicht das Provisionsmodell für das Geschäftsjahr 2015/16. 

So gibt es für Neuagenturen 8% ab der ersten Buchung, bei über 8.000 EUR Jahresumsatz erhalten Reisebüros dann 10% Provision. Neu eine erhöhte Grundprovision auf Reiseversicherungen. Hier gibt es künftig 20%.

Die Konditionen gelten auf allen Pauschalreisen und Baustein-Landleistungen. Auf Baustein-Flugbuchungen oder Nur-Flüge wird eine Festprovision von 6% gewährt.

„Wir möchten unsere Agenturen ab dem ersten Tag an uns als erfahrenen Portugal- und Südeuropa-Experten binden. Das gelingt nur, wenn wir auch ein verlässliches Vergütungsmodell anbieten“, so Markus Zahn, Geschäftsführer Olimar.

Reisebüros, die 110.000 EUR Jahresumsatz oder mehr erzielen, erhalten 12,5%. Um den Verkauf anzukurbeln, bietet der Veranstalter ganzjährig verschiedene Möglichkeiten der Verkaufsunterstützung. Auf der Seite www.olimar-agent.com finden Agents unter anderem Informationen, Angebote und Termine. (red)


  olimar, vertriebskonditionen, provision, umsatz


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.