| destination

Niederösterreich mit guten Winterzahlen

Die vorläufige Nächtigungsstatistik ergibt für die Periode von November 2014 bis März 2015 in Niederösterreich ein Plus von 1,4% bei den Nächtigungen.

In Zahlen ausgedrückt sind insgesamt 2.099.900 Nächtigungen zu verzeichnen, bei den Ankünften ein Plus von 3%. Niederösterreich konnte im Winter vor allem bei ausländischen Gästen zulegen.

„Die diesjährige Winterbilanz ist durchaus erfreulich. Positiv zeigt sich die Entwicklung des Auslandsmarktes, 555.100 Nächtigungen sind ein Plus von 4,5 %, während der Inlandsmarkt mit 1.544.800 Nächtigungen stabil blieb“, freut sich Dr. Petra Bohuslav, Tourismuslandesrätin Niederösterreich.

Die ungarischen Gäste haben mit 7,4% für den höchsten Anstieg an Nächtigungen gesorgt, dahinter rangieren Tschechien mit einem Plus von 3,6% und Deutschland mit 2,8%.

Regionen und Skigebiete

Die Wiener Alpen konnten um 3,7% zulegen und das Mostviertel um 2,7%. Bei den Skigebieten liegt Annaberg mit einem Plus von 23,9% (14.343 Nächtigungen) vor dem Semmering (17%, 29.921 Nächtigungen), Mitterbach (15,5%, 5.104 Nächtigungen) und Mönichkirchen (10,1%, 6.530 Nächtigungen). (red)


  niederösterreich, destination, nächtigungszahlen, bilanz, statistik


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.