| technologie» flug

Transavia über Sabre buchbar

Die Low-Cost Airline Transavia, Mitglied der Air France-KLM Gruppe mit Hauptsitz in den Niederlanden, hat eine Technologievereinbarung mit Sabre unterzeichnet. 

Künftig sind die Transavia Tarife und das gesamte Inventar im Travel Marketplace von Sabre verfügbar. Die Vereinbarung schließt die Transavia Zusatzleistungen ein, zu denen im Voraus bezahltes Gepäck und zugewiesene Sitzplätze zählen. An Sabre angeschlossene Reisebüros können die Transavia Tarife und Zusatzleistungen ab sofort in Sabre erwerben, buchen und verwalten.

„Die Entscheidung von Transavia, das gesamte Inventar und die Zusatzleistungen im Travel Marketplace von Sabre zu vermarkten, zeigt unser langfristiges Engagement hinsichtlich eines offenen Marktes für Flugreisen. Reisebüros, Travel Manager und Reisende werden davon gleichermaßen profitieren, da ein offener Markt den wettbewerbsfähigen, transparenten und einfachen Kauf von Reisen sicherstellt. Transavia und Sabre blicken so einer erfolgreichen Zusammenarbeit entgegen", so Roy Scheerder, Chief Commercial Officer bei Transavia.

(red)


  transavia, sabre, zusatzleistungen, ancillary services, ancillary services, sabre travel marketplace


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.