| schiff

Dienstantritt der Costa Diadema

Heute, 30.Oktober, trat die Costa Diadema ihre Indienststellungsfahrt von Venedig nach Triest an.

Übermorgen startet sie dann zur „Vernissage Kreuzfahrt" über Dubrovnik, Korfu, Malta und Neapel nach Genua, wo auch die Taufe am 07. November stattfinden wird. Anschließend geht es zu drei siebentägigen Einführungskreuzfahrten ins westliche Mittelmeer.

„Die Costa Diadema ist unser neues Flaggschiff. Sie wird in der europäischen Kreuzfahrtindustrie neue Maßstäbe setzen und Costas Führung in Europa weiter stärken. Sie ist der vollendete Ausdruck unserer neuen Markenphilosophie: Italy’s Finest. Sie ist unsere Botschafterin für Italiens schönste Seiten – moderne italienische Lebensart, hervorragende Küche, Gastfreundschaft und Eleganz ", kommentierte Costa Crociere Chef Michael Thamm.

Costa hat insgesamt rund 550 Mio. EURO in den Bau der Costa Diadema investiert. 1.862 Kabinen verteilen sich auf etwas mehr als 300m Länge und 37m Breite. Die öffentlichen Bereiche des neuen Flaggschiffs sind gemütlich, geräumig und hochmodern in Ausstattung und Gestaltung. Die Räumlichkeiten öffnen sich immer wieder zum Meer und sollen so an die Atmosphäre eines geschäftigen italienischen Badeortes erinnern. (red)


  costa, costa diadema, schiffstaufe, indienststellung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.




Touristiknews des Tages
18 August 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.