| bildung» technologie

Tourismuszukunft holt Günter Exel ins Team

Mit Günter Exel erweitert Tourismuszukunft sein Beraterteam seit heute um einen weiteren bekannten Namen: Der 49jährige Marketing- und Social Media-Consultant wird erster Österreicher Netzwerkpartner des führenden Institutes für eTourismus im deutschsprachigen Raum.

Mit seiner langjährigen Erfahrung in Touristik und Journalismus, Marketing und Social Media wird Exel das Portfolio von Tourismuszukunft im Bereich Kommunikation 2.0 deutlich erweitern. Zugleich steht den österreichischen Kunden des Eichstätter Forschungs- und Beratungsinstitutes nun auch ein Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung.

„Mit Günter Exel haben wir einen Netzwerkpartner gewonnen, der unsere Philosophie der Kreativität und Innovationskraft im eTourismus teilt und mit Begeisterung lebt“, freut sich Florian Bauhuber, Geschäftsführer von Tourismuszukunft – Institut für eTourismus, über den Neuzugang.

Einen Ruf als Querdenker mit innovativen Ideen genießt der diplomierte Germanist Exel bereits seit über 20 Jahren – von 1994 bis 2005 als Chefredakteur österreichischer Tourismusfachzeitschriften sowie von 2005 bis 2007 als Marketingleiter eines Reiseveranstalters. Seit seinem Schritt in die Selbständigkeit hat sich Exel als Marketing- und Social Media-Coach einen Nomen gemacht.

„Das Konzept eines Netzwerkunternehmens mit selbständigen Partnern hat mich überzeugt“, begründet Exel seinen Einstieg bei Tourismuszukunft: „Neben meiner Beratungstätigkeit werde ich auch weiterhin meine selbständigen Projekte verfolgen können – von #TravelLive bis zum Webdesign als offizieller Jimdo Expert.“
Spezialisten in Marketing, Marktforschung und Weiterbildung

Bereits jetzt berät Tourismuszukunft österreichische Tourismusorganisationen von der Österreich Werbung bis zu diversen Landes- und Regionalverbänden. Mit Exels Expertise in der Reisebranche wird das fundierte Know-how von Tourismuszukunft nun auch für österreichische Reiseveranstalter, Reisebüros und ausländische DMO’s sowie für Branchenverbände und Hotels leichter abrufbar. Strategische Unterstützung bietet Tourismuszukunft in den Bereichen digitales Marketing, Marktforschung, Weiterbildung sowie bei der operativen Umsetzung von eTourismus-Projekten.

Günter Exel ist ab sofort per E-Mail unter g.exel@tourismuszukunft.de sowie telefonisch unter +43 699 10 738 718 erreichbar. (red)


  Marketing, Marktforschung, Weiterbildung, ausbildung, tourismuszukunft


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.