| veranstalter» katalog

„Travelix“: neue dynamische Veranstalter-Marke von DER Touristik

DER Touristik Köln präsentiert mit „Travelix“ eine neue dynamische Veranstaltermarke, die ohne Papierkataloge auskommt, weil sie auf knapp kalkulierten, tagesaktuellen Preisen basiert.

Anlässlich der Vorstellung der Winterkataloge 2014/15 stellt die DER Touristik Köln mit „Travelix“ eine neue Veranstaltermarke vor, die das bisher größte buchbare Hotel- und Flugangebot des Unternehmens mit tagesaktuell günstigen Preisen kombiniert.

„Travelix ist schlank und dynamisch, die Preise sind so aktuell und scharf kalkuliert, dass sie bei Erscheinen eines Kataloges schon überholt wären",

Sören Hartmann, Sprecher der Geschäftsführung der DER Touristik Köln.

Um ein größtmögliches, hochwertiges und flexibles Urlaubssortiment zu zeigen, nutzt „Travelix“ tagesaktuelle Hotel- und Flugangebote und passt diese dem Qualitätsanspruch der DER Touristik Köln an. Die Qualitätsmanager der DER Touristik Köln verfolgen laufend die Qualitäts-Entwicklung der gesamten Hotelpalette, die rund 4.000 Hotels in über 100 Reisezielen mit Schwerpunkt auf den Klassikern des Mittelmeers umfasst. Fernreisen gibt es in die Karibik, nach Asien und im Indischen Ozean, Städte-Ziele u. a. mit Berlin, Rom, Paris oder New York. Die Gäste entscheiden, ob sie zu Flug und Hotel einen Transfer buchen möchten; auch einzelne Buchungen von Hotels sind möglich. Eine „Travelix“-Reiseleitung ist rund um die Uhr erreichbar. Der neue Veranstalter startet zum 1. 7. 2014 und ersetzt Tjaereborg. Das Katalogangebot von Tjaereborg finden Reisebüros und Kunden ab 1. 11. 2014 zum größten Teil bei ITS.

Positive Entwicklung

Nach einem sehr guten Start in das Reisejahr 2014 und einer eher schwachen Nachfrage im März und April liegen die Buchungszahlen bei ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg für den Sommer nach wie vor deutlich über dem Vorjahr, es wird ein Umsatzplus von 4% Umsatz bei einstelligem Gästezuwachs verzeichnet. Die Strategie, sich auf die Klassiker unter den Zielgebieten zu konzentrieren, war laut Hartmann erfolgreich. Zuwächse werden in Griechenland mit einem Plus von 10% bei den Gästezahlen verzeichnet und auf den Kanaren mit 7%. Die Preise für Flugreisen bleiben im Winter 2014/15 im Durchschnitt stabil. Die wichtigen Zielgebiete Türkei und Tunesien bleiben auf Vorjahresniveau, Ägypten wird ein weiteres Mal günstiger. Die Preise für Reisen ans Rote Meer sinken im Schnitt um 2%. „Ägypten braucht Stabilität. Die Touristen werden schnell wieder an das Land am Nil zurückkehren, wenn die Lage stabil bleibt. Wir unterstützen das Land mit entsprechend attraktiven Reiseangeboten", so Hartmann. Auch zu begehrten Weihnachts- und Silvesterterminen gelten die günstigen Preise. (red)


  der touristik köln, travelix, tjaereborg, jahn reisen, winter 2014-15


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Freie Redakteurin / Senior Editor

Ist seit 1995 Mitglied des Redaktionsteams und genießt die sitzende Tätigkeit am Computer, die ihr den nötigen Ausgleich für ihre täglichen Hundespaziergänge und Qigong-Übungen verschafft.




Touristiknews des Tages
10 Dezember 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.