| veranstalter» reisebüro

Deutsche Veranstalter fliegen Urlauber aus Sharm El-Sheikh heim

Nachdem das Auswärtige Amt in Deutschland eine Reisewarnung für den Nord-Sinai ausgesprochen hat und nun auch von Reisen in andere Regionen am Sinai - inklusive Sharm El-Sheikh –, abrät, reagieren nun die Veranstalter.

ETI Deutschland gab bekannt, dass rund 800 Kunden von Sharm El-Sheikh nach Frankfurt zurückgeflogen werden, die TUI Deutschland bringt ihre 100 Gäste ebenfalls zurück in die Heimat. TUI Deutschland stoppt zudem alle Reisen nach Sharm El-Sheikh bis einschließlich 14. März. Gäste mit Anreise bis zum 14. März haben die Möglichkeit, gebührenfrei umzubuchen oder zu stornieren.

Auch FTI, Thomas Cook und Alltours fliegen ihre deutschen Kunden so schnell als möglich zurück und sagen die kommenden Reisen auf den Sinai ab. (red)


  Siani, Ägypten, Reisewarnung, Deutschland. Veranstalter, stornieren, umbuchen, Passagiere, Gäste, Kunden


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Verena Kosnar

Autor/in:

Chefredakteurin reisetipps

Verena Kosnar, seit über 12 Jahren beim Profi Reisen Verlag, ist als Chefredakteurin des Urlaubsmagazins reisetipps und Kreuzfahrtexpertin immer auf der Suche nach spannenden Reportagen





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.