| schiff

RCL: Baubeginn der Oasis 3

Royal Caribbean International hat in der STX Werft im französischen Saint-Nazaire den Stahlschnitt des dritten Kreuzfahrtschiffs der Oasis-Klasse gefeiert.


Der Schiffsneubau folgt den Schwesterschiffen Oasis of the Seas und Allure of the Seas, die mit ihrer Einführung 2009 und 2010 die Kreuzfahrtindustrie revolutioniert haben. Mit einer Bruttoraumzahl von 225.282 umfassen sie 16 Decks und 2.700 Kabinen. Zur Ausstattung der sieben Lifestyle-Areale zählen die 25m lange Seilrutsche, ein handgefertigtes Karussell, die Rising Tide Bar – als schwebende Bar konzipiert, das Aqua Theater und der Central Park mit mehr als 12.000 echten Bäumen und Pflanzen. Zudem bieten die Schiffe Annehmlichkeiten wie zwei FlowRider Surfsimulatoren, über die Bordwand hinausragende Whirlpools, eine Eislaufbahn, die H20 Zone – ein Wasserpark für Kinder – und die Royal Promenade – ein Boulevard mit Restaurants, Lounges und Boutiquen.

Ab Port Everglades in Fort Lauderdale, Florida, bieten die Oasis of the Seas und Allure of the Seas wöchentlich wechselnd Sieben-Nächte-Kreuzfahrten in der östlichen und westlichen Karibik. Für eine Mittelmeer-Saison im Spätsommer 2014 setzt die Oasis of the Seas nach Barcelona über. Im Anschluss geht sie für routinemäßige Wartungsarbeiten in das Trockendock der Keppel Verolme Werft bei Rotterdam. (red)


  royal caribbean int., kreuzfahrten, schiffsneubau, neubau, oasis of the seas


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.