| destination

Außenministerium rät von Reisen nach Ägypten ab

Angesichts der Unruhen in Ägypten bekräftigt das Außenministerium seine ablehnende Haltung gegenüber Reisen in das Land.


„Wir raten seit langem von nicht unbedingten Reisen nach Ägypten ab", betonte der stellvertretende Sprecher des Außenministeriums, Nikolaus Lutterotti, am Freitag auf APA-Anfrage. Am gestrigen Donnerstag seien zwei Teams - jeweils ein Beamter des Außen- und des Innenministeriums - in die Touristenzentren Sharm el Sheikh und Hurghada aufgebrochen, „um die Lage besser zu beurteilen". Zurzeit ist die Situation in den Touristengebieten selbst ruhig", sagte der Sprecher.

Sollte es zu einer Verschlechterung der Lage kommen, werde man „weitere Schritte in Richtung Reisewarnung setzen".  (APA/red)


  ägypten, reisewarnung, auswärtiges amt, außenministerium


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.