| vertrieb

GfK-Analyse mit Prognosen für Online-Tourismusindustrie

Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) erwartet eine außerordentlich positive Buchungsentwicklung für das Reisejahr 2013.

Laut einer aktuellen Analyse des Marktforschungsinstitutes GfK werden der Online-Reisebranche für die Wintersaison von November 2012 bis einschließlich April 2013 27,3% mehr Buchungen als im Vorjahreszeitraum vorausgesagt.

Seine Prognose stützt das Institut auf die Umsätze, die bisher für die laufende Wintersaison eingegangen sind. Das größte Plus ist laut GfK-Analyse mit 38,5% für März 2013 zu erwarten. Zudem unterstreicht die GfK-Analyse die positive Buchungsentwicklung der Online-Touristikbranche in der vergangenen Sommersaison 2012. Demnach konnte sie in den Monaten Mai bis Oktober dieses Jahres 15,4% Umsatz-Zuwachs verzeichnen. Besonders stark präsentierten sich die Monate Mai mit 23,7% im Plus gegenüber dem Vorjahr sowie September mit einem Anstieg um 22%. (red)


  gfk, online-tourismus, buchungen, analyse


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.