| schiff

Neuer Fjord im Hurtigruten Fahrplan

Die Hurtigruten erweitern 2013 mit dem Hjørundfjord ihr Fahrtgebiet.

35km tief zieht sich der in den Sunnmørsalpen gelegene Fjord in die alpine Bergwelt. Fern vom Touristentrubel geht hier die Fahrt entlang steiler Felswände, grüner Wiesen, einsamer Bergbauernhöfe und kleiner Dorfgemeinden.

Vom 1. September bis zum 31. Oktober wird der Besuch des Hjørundfjords für die Herbstsaison in den Hurtigruten Fahrplan aufgenommen. Damit schließt er sich nahtlos an die Frühjahrs- und Sommersaison an, die die Fahrt in den Geirangerfjord beinhaltet. Durch die Aufnahme des Hjørundfjords in das Hurtigruten Programm, verkürzt sich die Geiranger-Saison um zwei Wochen. Dieser Fjord wird zukünftig von Mitte April bis Ende August angelaufen.

Auch der Wechsel vom Sommer- zum Winterfahrplan verschiebt sich: Ab 2013 laufen die Hurtigruten Schiffe vom 15. April bis zum 31. Oktober um 20:00 Uhr in Bergen aus, vom 1. November bis zum 14. April startet die Fahrt ab Bergen um 22:30 Uhr. (red)


  hurtigruten, fjord, fahrplan, kreuzfahrten


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.