| flug

Air France fliegt nach Wuhan

Air France erhöht ihr Angebot zwischen Europa und China und führt heute einen neuen Linienflug zwischen Paris-Charles de Gaulle und Wuhan ein.

Die neue Strecke mit drei wöchentlichen Frequenzen wird mit einer Boeing 777-200ER geflogen, die mit 309 Sitzen ausgestattet ist: 35 in der Business Class, 24 in Premium Voyageur und 250 in Voyageur/Economy. Alle Flugzeuge nach Wuhan verfügen über den längeren, breiteren und geräumigeren „Full Sleep“-Business-Class-Sitz. An Bord stehen die Erwartungen der chinesischen Fluggäste im Mittelpunkt: Die Crews sind in chinesischer Kultur geschult und es gibt Dolmetscher auf den Flügen. Air France serviert Verpflegung, die von chinesischen Küchenchefs kreiert wurde, und bietet eine große Auswahl an chinesischen Filmen oder Filme mit chinesischen Untertiteln.

Mit einer Bevölkerung von 9 Mio. ist Wuhan ein wichtiges Handels-, Finanz- und Industriezentrum – insbesondere für die Automobil- und Wissenschaftsindustrie. Air France und KLM bieten wöchentlich 92 Flüge zu neun Destinationen in Großchina an: Guangzhou, Chengdu, Hangzhou, Hongkong, Beijing, Shanghai, Taipei, Wuhan und Xiamen. (red)


  air france, wuhan, china


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
17 Juli 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.