| flug

Tyrolean-Betriebsrat will demonstrieren

Der Arbeitskonflkt bei Tyrolean-Airways und AUA geht weiter: Der Betriebsrat Bord der Tyrolean hat für den morgigen Dienstagvormittag eine Protestkundgebung vor der ÖGB-Zentrale in Wien angekündigt.

Bei dem Streik geht es um gleichberechtigtes Mitbestimmungsrecht in allen Belangen des Kollektivvertrags. Noch heute, Montag, führt der Betriebsrat noch Gespräche mit der Vida-Gewerkschaft . Vom Ausgang dieser Gespräche werde die Protestkundgebung am Dienstag abhängen, sagte Tyrolean-Betriebsrätin Alexandra Patzal am Sonntag zur APA.

"Wir fordern ein volles Mitbestimmungsrecht in allen Kollektivvertrags-Themen", sagte Patzal. Gefordert wird die Rücknahme der Kündigung des Tyrolean-KVs. Das würde auch Verhandlungen zu einem möglichen Konzernkollektivvertrag nicht im Wege stehen. Den Vorwurf von Seite der Vida, der Betriebsrat der Regionalfluglinie würde keinen Blick für das Ganze haben, weist die Sprecherin des Bord-Betriebsrats zurück. Seit dem Amtsantritt vor zwei Jahren versuche man zu einer gemeinsamen Lösung zu kommen. Bisher seien diese Bemühungen jedoch mit Verweis auf "kulturelle Unterschiede zwischen den Flugbetrieben" ignoriert worden.

Die Gewerkschaft Vida hatte den Tyrolean-Bord-KV vergangene Woche gekündigt. Das AUA-Management hatte zuvor den AUA-Bord-Kollektivvertrag gekündigt, weil es die Personalkosten der Lufthansa-Tochter senken will. Ferner droht das AUA-Management mit dem Transfer der AUA-Belegschaft in den billigeren KV der AUA-Tochter Tyrolean. Die Gewerkschaft Vida sieht ihren Schritt als Reaktion, um die Pläne des Managements zu durchkreuzen. Der Tyrolean-Betriebsrat protestierte hingegen daraufhin scharf gegen die Gewerkschaft, der Tyrolean-KV sei gegen den Willen der Belegschaft von der Vida gekündigt worden. (APA/red)


  aua, tyrolean, vida, streik, kollektivvertrag


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.