| schiff

DRV: Kreuzfahrtbranche setzt auf Nachhaltigkeit

Die deutsche Kreuzfahrtbranche stellt sich dem Thema Nachhaltigkeit und will ihre Verantwortung ernst nehmen.

„Bei Neubauten wird einerseits auf Effizienz geachtet, beispielsweise indem der Treibstoffverbrauch reduziert wird, weil immer mehr Schiffe über einen hydrodynamisch optimierten Rumpf verfügen. Andererseits legen wir Wert auf eine moderne Abgastechnik, bei der Emissionen gereinigt werden, wo immer entsprechende Technologien serienreif einsetzbar sind. Es geht aber auch um eine effiziente Fahrplangestaltung und eine angemessene ökologische Durchschnittsgeschwindigkeit, um den Treibstoffverbrauch zu optimieren und nicht unnötig zu steigern“, erläutert Sebastian Ahrens, Vorsitzender des Ausschusses Schiff im DRV, die unterschiedlichen Maßnahmen der Kreuzfahrtenbranche.

Vor allem im Neubaubereich erwartet Ahrens eine ganze Reihe technischer Neuerungen. Im Emissionsbereich liege, so der Ausschussvorsitzende, der Schwerpunkt auf einer Kombination der drei Faktoren Vermeidung und Verringerung des Treibstoffverbrauchs, Verbesserung der Treibstoffqualität und Abgasbehandlung. (red)


  drv, kreuzfahrt, nachhaltigkeit


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.