| flug

Air France: mit A380 nach Singapur

Am 1. April 2012 setzt Air France das erste Mal einen Airbus A380 auf der Strecke von Paris-Charles de Gaulle nach Singapur ein.

Der Flug wird von Juni bis Ende Oktober 2012 regelmäßig dreimal pro Woche durchgeführt. Ab Singapur bietet Air France im Code-Share mit Qantas wöchentlich 38 Anschlussflüge zu fünf Destinationen in Australien: Sydney, Melbourne, Brisbane, Perth und Adelaide. Somit bedient Air France mit dem A380 im Sommer 2012 sieben Destinationen: New York-JFK, Washington DC, Los Angeles, Montreal, Johannesburg, Tokyo-Narita und Singapur. „Wir vertrauen auf Singapurs Potenzial und sind bestrebt, die guten Marktkonditionen zu nutzen. Air France möchte ihre Position in Asien verstärken und Singapur gilt als wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Südostasien und im Pazifik“, sagte Paul Rombeek, General Manager für Singapur, Indonesien, Australien und Neuseeland bei Air France-KLM. (red)

  air france, singapur, a380


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.