| flug» technologie

Emirates startet A380-Internetverbindung:

Ab sofort können Passagiere auf immer mehr Emirates-A380-Flügen innerhalb des weltweiten Streckennetzes im Internet surfen oder E-Mails versenden.

Emirates-Passagiere können den Wi-Fi-Dienst während ihres Fluges über Wi-Fi-fähige Endgeräte wie Smartphones, Tablet-PCs und Laptops nutzen. In einer Übergangsphase wurde das System im vergangenen Jahr in den ersten Emirates A380-Jets installiert und wurde im Laufe der letzten Monate bereits an Bord vieler A380-Flüge genutzt. Zunächst wird der Wi-Fi-Service in elf der aktuell 19 A380-Jets eingeführt und Emirates wird seine restlichen 71 noch auszuliefernden Superjumbos mit dem System ausstatten.

Die Nutzungsgebühren beginnen bei 7,50 USD für mobile Endgeräte bzw. bei 15 USD für Laptops. „Die Tarife bieten einen Internetzugang mit Datenvolumen und ermöglichen einem durchschnittlichen Smartphone-User auch mit dem kleinsten Paket auf der knapp sechseinhalbstündigen Flugstrecke von Dubai nach Frankfurt durchgängigen Online-Zugang“, so die Airline in einer Aussendung. (red)


  emirates, wifi


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
2 Juni 2020


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.