| ferienhäuser

Hotelplan beteiligt sich an Inter Chalet

Die schweizerische Hotelplan Holding AG, Tochter des Migros-Konzerns, beteiligt sich ab 1. November 2011 mit 26% an der Inter Chalet Ferienhaus-Gesellschaft mbH mit Sitz in Freiburg im Breisgau.

Über die Kosten der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. In einem zweiten Schritt soll Inter Chalet als Spezial-Veranstalter für den Bereich Ferienhäuser und Ferienwohnungen vollständig übernommen und damit die Position der eigenen Marke Interhome gestärkt werden. Michael Heines, der Inter Chalet im Jahre 1974 gründete, hat sich zu dieser Partnerschaft entschlossen, um den langfristigen Bestand des Unternehmens zu sichern. Die Übernahme der restlichen 74% Gesellschaftsanteil ist für den 1. November 2013 vereinbart.

Inter Chalet wird bis zum 01. November 2013 weiterhin von Michael Heines als Geschäftsführer und Mehrheitsgesellschafter geleitet. Die Unternehmen Inter Chalet und Interhome vermarkten etwa 50.000 Ferienobjekte. „Die Transaktion ist ein Meilenstein in der Geschichte von Interhome“ sagt Hans Lerch, CEO der Hotelplan Holding AG und Verwaltungsratspräsident der Interhome. (red)


  inter chalet, hotelplan, interhome


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.