| veranstalter» destination

TUI sagt Ägypten-Reisen ab

Aufgrund der Unruhen hat nun auch TUI Österreich Ägypten-Trips mit Anreise bis einschließlich 14. Februar abgesagt.

Gebührenfreie Umbuchung und Stornierung seien nun für Anreisen bis 28. Februar möglich, teilte der Konzernsprecher der TUI Austria Holding GmbH, Josef Peterleithner, gestern, Dienstag, mit. Am Montag war dies nur für Touren mit Abflug bis 15. Februar möglich.

Die Situation in den Tourismusregionen am Roten Meer sei ruhig und die Versorgung der Urlauber gewährleistet. Urlauber, die sich derzeit am Roten Meer befinden, müssten ihren Urlaub daher nicht vorzeitig abbrechen, betonte Peterleithner. "In Anbetracht der derzeitigen Situation in Ägypten können wir für die kommenden Anreisetermine nicht sicherstellen, dass es für unsere Gäste nicht doch zu Leistungseinschränkungen kommt. Deshalb sage TUI Österreich mit den Veranstaltermarken TUI, Gulet und 1-2-Fly alle Reisen nach Ägypten mit Anreise bis einschließlich 14. Februar ab, teilte der TUI-Konzernsprecher mit. (APA/red)


  tui, ägypten, tui austria


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.