| news | flug

Brussels Airlines steigerte 2010 Passagierzahl

Trotz negativer Einflüsse wie der Vulkanausbruch in Island konnte Brussels Airlines im Geschäftsjahr 2010 mehr Passagiere transportieren als im Vorjahr.

Im Zeitraum Jänner bis Dezember 2010, haben sich 4,89 Mio. Passagiere für einen Flug mit der belgischen Fluggesellschaft entschieden. Dies entspricht einer Steigerung von 4,4% im Vergleich zu 2009. Ohne den Negativeinfluss der mehrtägigen Schließung des Luftraumes während des Vulkanausbruchs hätte Brussels Airlines 110.000 Passagiere mehr transportieren sowie einen Zuwachs von sieben Prozent vorweisen können und hätte damit die symbolische Fünf Millionen-Marke überschritten. Verkaufsaktionen, die Eröffnung neuer Strecken, die Star Alliance Mitgliedschaft, sowie Partnerschaften mit neuen Geschäftskunden führten trotz eines allgemein geringeren Wirtschaftswachstums als ursprünglich prognostiziert zu einem Passagierwachstum.

Die Anzahl der Fluggäste konnte in allen Verkehrsgebieten gesteigert werden, insbesondere in Afrika, das zweite Zuhause der Brussels Airlines, wo im Sommer 2010 durch die Einführung vier neuer Destinationen (Accra, Cotonou, Ouagadougou und Lomé) zusätzliche Kapazitäten geschaffen werden konnten. In Europa entschied Brussels Airlines die Flüge nach Hannover selber durchzuführen und das Flugangebot nach England mit Flügen nach London Heathrow, sowie mit erhöhter Frequenz nach Bristol und Newcastle zu erweitern. (red)


  brussels airlines


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.