| news | flug» flughafen

Ryanair: Weiterhin Low-Cost

Die irische Billig-Fluggesellschaft weist Spekulationen sie plane eine Abkehr vom Low-Cost-Modell zurück.

"Das wird es bei Ryanair nicht geben", sagte eine Unternehmenssprecherin vergangenen Samstag in Dublin. "Wir werden immer die günstigsten bleiben." Auch Gerüchte um einen raschen Rückzug von Unternehmenschef und Gesellschafter Michael O'Leary wies sie zurück. O'Leary werde "noch vier bis sechs Jahre" an der Spitze der Fluggesellschaft bleiben. Er wolle weiteres Wachstum generieren und die Zahl der Flugzeuge verdoppeln.

Richtig sei hingegen, dass Ryanair stärker auch große internationale Flughäfen ansteuern wolle. Dies bedeute aber keine Abkehr von den kleineren Flughäfen. Grund sei, dass immer mehr große Airports bereit seien, die von Ryanair geforderte kurze Zeit zwischen Landung und Weiterflug von 25 Minuten zu akzeptieren.(DPA/red)


  ryanair, low cost, dublin, irland


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.