| news | flug

Mexicana insolvent

Die mexikanische Airline hat gestern, Dienstag, ihren Insolvenzantrag gestellt.

Damit wird es der Fluglinie nach mexikanischem Recht ermöglicht, ihre Finanzen in geordneter Form zu restrukturieren. Zuvor waren Verhandlungen über Einsparungen bei Gehältern der Piloten und des Bordpersonals gescheitert. Wie das Unternehmen gestern in Mexiko- Stadt weiter mitteilte, setzt die Gesellschaft ihre Flüge fast in vollem Umfang fort.

Mexicana sei insbesondere durch zu hohe Gehälter für Piloten und Crews in finanzielle Schieflage geraten, hieß es in der Erklärung weiter. Die Gehälter lägen im Schnitt knapp 50% über denen der US-Fluggesellschaften. Mit dem Insolvenzantrag, der in Mexiko-Stadt und in New York gestellt wurde, soll Mexicana de Aviacion für die Zeit der Restrukturierung vor den Forderungen der Gläubiger geschützt werden. (APA/red)


  mexicana, insolvenz, mexiko, mexiko city, lateinamerika, new york, usa, usa


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.