| news | reisebüro

abta neu: Verband der Geschäftsreiseindustrie

Einstimmig - mit 34:0 Stimmen - wurde vergangenen Freitag in einer außerordentlichen Generalversammlung der Vorschlag der bisherigen Präsidentin, Christine Hafner, zur Neustrukturierung der abta - Austrian Business Travel Association - angenommen. Hafner wird auch nach der Umstrukturierung die Funktion der Präsidentin bekleiden.

Vor dem Hintergrund des ständigen Wandels, der schrumpfenden Anzahl von Travel Managern und nicht zuletzt sinkender Beiträge hat Christine Hafner mit einem Kreis von Business Travel-Profis eine neue Struktur für die abta erarbeitet: Der Vorstand wurde vergrößert, die Arbeit erfolgt allerdings weiterhin ehrenamtlich, mit Ausnahme des Generalsekretärs, zu dem Robert Pozdena bestellt wurde. Der Vorstand, an dessen Spitze weiterhin Christine Hafner als Präsidentin agiert, setzt sich aus jeweils einem Leistungsträger aus jedem Bereich zusammen. Damit übernimmt die abta Österreich die klare Vorreiterrolle bei den Travel Management-Verbänden Europas. Eine weitere wesentliche Änderung bei der "abta neu" ist, dass künftig alle mit Geschäftsreisen befassten Personen in diese Kommunikationsplattform einbezogen werden. Mitglied ist dabei weiterhin die jeweilige Firma. Neu ist auch die Gleichstellung von ordentlichen und außerordentlichen Mitgliedern. Bei der außerordentlichen Generalversammlung am 19. März wurde Hafners Vorschlag einstimmig angenommen. (red.)

  abta, geschäftsreisen, hafner, travel management


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.