| karriere» destination

Südkorea: Neuer Tourismus-Chef

Lee Cham hat heute, Montag, den Amtseid als Leiter der nationalen Tourismusbehörde in Seoul geleistet.

Der 57-jährige gebürtige Deutsche ist 1978 als Bernhard Quandt nach Seoul gereist und seit 1986 eingebürgert. Lee kündigte an, er wolle eine Million Menschen mit Wurzeln in aller Welt zusammenbringen, um die besten Ideen für den Tourismus in Südkorea zu sammeln.

Lee, ursprünglich aus Bad Kreuznach, ist der erste Eingebürgerte, der in Südkorea ein höheres offizielles Amt innehat  1978 als Lehramtsstudent t aus Neugierde nach Korea gekommen, heiratete er 1982 eine Einheimische und ließ sich vier Jahre später unter neuem Namen einbürgern. In den vergangenen 20 Jahren nahm er mehrere teils öffentlichwirksame Aufgaben an. Unter anderem trat er in einer beliebten koreanischen Fernseh-Seifenoper auf und avancierte zum Fernsehstar. (red/ag)

  südkorea


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.