| destination

Zyklon Aila verwüstet Küste von Bengalen

Der Wirbelsturm, der letzten Montag über die Küste Bengalens hinweggefegt ist, hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen.

Hunderttausende Menschen sind obdachlos, es fehlt an Nahrung und Trinkwasser, die sanitäre Situation in den überfluteten Gebieten ist dramatisch, berichtet Respontour. Das Sunderbans Jungle Camp hat sich laut Respontour in den letzten Tagen zu einer Drehscheibe für Hilfsmaßnahmen entwickelt. Die Häuser und der Bootsanleger des Camps blieben unbeschädigt und dienen nun als Unterkunft und Versorgungszentrum für viele Bewohner des Gebiets. Der Tiefbrunnen des Camps ist intakt und liefert wertvolles Trinkwasser, das von Freiwilligen mit Booten in die umliegenden Gebiete verteilt wird. Auch die Tierwelt in dem einzigartigen Ökosystem hat schweren Schaden davongetragen. Mitglieder der Bali Nature and Wildlife Conservation Society, auf deren Grundstück das Jungle Camp liegt, unterstützen das Forest Department beim Retten eingeschlossener oder verletzter Tiere.

ACT-Association for Conservation and Tourism hat bereits mehrere Hilfslieferungen in das Gebiet entsandt und arbeiten rund um die Uhr an der Organisation und Koordination von Rettungs- und Wiederaufbaumaßnahmen. Über die Facebook-Gruppe “Aila 2009 support Group” sind regelmäßig updates zur Situation vor Ort abrufbar. (red)

Die österreichische Diakonie hat ein Spendenkonto eingerichtet: Diakonie Katastrophenhilfe
PSK Konto Nr. 23 13 300
BIC: OPSKATWW IBAN. AT766000000002313300
Kennwort “FBCA2009 – Zyklon Aila 2009 – Sunderbans”

Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
25 August 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.