| news | veranstalter» katalog

alltours präsentiert Fernreisen-Winterprogramm 2022/23


Der Düsseldorfer Veranstalter stellt sein erweitertes Fernreisen-Programm für kommenden Winter vor. Neu im Portfolio: die Kapverden und Kenia.

alltours: Fernreisen-Programm für den Winter 2022/23

alltours reagiert auf die steigende Nachfrage nach Fernreisen mit einem erweiterten Programm für die Karibik, Asien und den Indischen Ozean. Außerdem bietet der Veranstalter Reisenden neue Angebote für die Kapverden und Kenia. Das umfangreiche Winterprogramm 2022/23 ist ab sofort buchbar.

Premiere für Kapverden und Kenia

Kapverden:

Auf den Kapverden liegt der Schwerpunkt des alltours Programms auf Santa Maria und Algodoeiro auf der Insel Sal sowie Praia de Chaves und Sal Rei auf der Insel Boa Vista. alltours bietet Hotelalternativen im 2,5 bis 5-Sterne Bereich und hat sowohl Halbpension, All-inclusive und Übernachtungen mit Frühstück im Angebot. Bei Urlaubern sehr beliebt sei beispielsweise das 4-Sterne-Hotel Oasis Belorizonte auf Sal.

Preisbeispiele:

  • Eine Woche in der Bungalowanlage Oasis Belorizonte direkt am Strand von Santa Maria inkl. Flug und AI ist bereits ab 1.049 EUR p.P. buchbar.
  • Mit dem Orquidea (2,5*) hat alltours auch ein Guesthouse mit lediglich zehn Zimmern direkt am Strand von Estoril im Programm. Sieben Nächte im Doppelzimmer mit Frühstück sind inkl. Flug ab 935 EUR p.P. buchbar.
Kenia:

Auch das ostafrikanische Land Kenia - berühmt für seine Nationalparks mit Wildtieren wie Elefanten, Giraffen und Löwen - ist im Winter 2022/23 neu im Programm. Um die Vielfalt des Landes erkunden zu können, bietet alltours Reisenden mehrere 4- bis 7-tägige Safari- und Rundreisen an. Diese führen beispielsweise in die hügeligen Savannen der Masai Mara, die zu den artenreichsten der Welt gehören. Oder in den Amboseli Nationalpark, der bekannt für seine Elefantenpopulation ist und wo sich der Kilimandscharo in den Himmel reckt, und in dem mit etwas Glück die „Big Five“ hautnah erlebt. Übernachtet wird während der Safaris unter anderem in Lodges inmitten der afrikanischen Wildnis.

Die Safaris und Rundreisen lassen sich außerdem ideal mit einem erholsamen Badeurlaub kombinieren: Dafür bietet der Veranstalter beispielsweise insgesamt sieben Resorts in Diani Beach und auf Chale Island mit 3 bis 5 Sternen an. Fast alle können mit Halbpension oder All-inclusive gebucht werden. In einigen Hotels sind auch Übernachtungen mit Frühstück möglich.

Preisbeispiel:

  • Eine Woche All-inclusive im Neptune Paradise Beach Resort & Spa (4*) bietet alltours ab 1.179 EUR pro Person inklusive Flug an.
Karibik, Asien & im Indischen Ozean

Bei den Zielen in der Karibik kooperiert alltours mit renommierten Hotelketten und hat die Zusammenarbeit mit ihnen noch einmal intensiviert. Von den Iberostar Hotels und AM Resorts sind im Winter 2022/23 nun alle Hotels in der Karibik bei alltours buchbar.

Auf Kuba hat alltours das Portfolio in den Ferienregionen Varadero, Holguin und Cayo Santa Maria erheblich ausgebaut. Das trifft auch auf Havanna mit nun 14 Stadthotels zu. Auch hier können alle Stadthotels und Rundreisen mit Aufenthalten in Badehotels kombiniert werden.

In Mexiko sind in Cancun und an der Playa Mujeres fünf neue Hotels hinzugekommen. Hierzu zählt beispielsweise das Hotel Coral Level at Iberostar Selection Cancun (5*), ein Adults-only-Hotel direkt am Strand mit umfangreichen All-inclusive-Angebot. Auf zwei Rundreisen von zwei bzw. vier Tagen lassen sich die Maya-Ruinen Chitchén Itzá und Uxmal und nostalgische Kolonoialstädte kennenlernen.

Das Programm in der Dominikanischen Republik, die sich im letzten Winter bei alltours zu einem Topseller entwickelt hat, ist auf über 80 Hotels angewachsen. Mehr Auswahl finden Kundinnen und Kunden im Winter 2022/23 insbesondere im Norden sowie im Surfer-Paradies Cabarete.

Auf Sansibar, das alltours zusammen mit den Seychellen im vergangenen Jahr erfolgreich eingeführt hat, wird das Programm um vier Hotels auf insgesamt 19 erweitert. Highlights im Programm sind die 4- bzw. 6-tägigen Safaris, mit denen es von Sansibar auf das afrikanische Festland nach Tansania geht. Die Safaris, können auch als private Touren gebucht und mit einem erholsamen Badeurlaub verknüpft werden.

Zuwachs gibt es auf den Malediven mit den Inselresorts RIU Atoll (4*), Coco Bodu Hithi (5*) und Malahini Kuda Bandos (4*). Insgesamt werden von alltours 36 Ferienparadiese auf den 43 touristisch erschlossenen Inseln im Winterkatalog angeboten.

Bei den Zielen in Asien besteht aufgrund der langen Reisebeschränkungen ein erheblicher Nachholbedarf. Die Einreisebestimmungen bezüglich Corona wurden mittlerweile sehr vereinfacht und Urlaub ist in allen Zielgebieten bereits seit Beginn der Sommersaison wieder uneingeschränkt möglich. Bereist werden können mit alltours in Thailand Bangkok, Hua Hin, Pattaya, Phuket, Khao Lak und Koh Samui, in Indonesien Bali und Lombok sowie in Sri Lanka die beliebten Ferienregionen im Süden und an der West- und Ostküste.

Angebote für die Golfregion 

Auch für die Golfregion bietet alltours im kommenden Winter wieder ein umfangreiches Angebot: So stehen Kunden luxuriösen 4- bis 5-Sterne-Hotels in den Emiraten Dubai, Abu Dhabi, Ajman, Ras Al Khaimah und Fujairah sowie in Salalah und Muscat im Oman zur Verfügung. (red) 


  alltours, winter, winterprogramm, fernreisen, fernreisenprogramm, fernreise, fernreisekatalog, winterkatalog, kenia, kapverden


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteurin

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.