| news | studien» destination

Checkfelix vergleicht Sommerziele von Österreichern & Deutschen


Urlaubsplanung - Foto: shutterstock / Kalamurzing
Die Reisesuchmaschine vergleicht anhand aktueller Flugsuchanfragen für den Sommer 2022 die Präferenzen von österreichischen und deutschen Urlaubern.

Während heimische Urlauber:innen diesen Sommer die Meeresbrise an europäischen Stränden suchen, tun die deutschen Nachbar:innen dies in entlegeneren Destinationen - das zeigen aktuelle Daten von Checkfelix, die die Präferenzen von österreichischen und deutschen Urlauber:inne gegenüberstellte. 

Reiseziele Österreicher vs Deutschen 

Deutsche zieht es in die Ferne, Österreicher:innen bleiben lieber in Europa

Die meisten österreichischen Suchanfragen blieben innerhalb Europas, mit Griechenland als Topfavorit, wobei Heraklion auf Kreta sich an der Spitze positioniert. Bei den Deutschen ist mit Abstand Bangkok das bevorzugte Reiseziel für den Sommer. Auf dem zweiten Platz der meistgesuchten Urlaubsziele steht Málaga bei den Deutschen, auf Platz drei schafft es San Francisco.
Bei den österreichischen Suchanfragen holt Zakynthos auf Griechenland Silber, gefolgt von Rom mit Bronze. Eine Fernreise findet sich bei den österreichischen Checkfelix-User:innen erst auf dem neunten Platz wieder. Colombo auf Sri Lanka ist demnach das beliebteste Fernreiseziel der Österreicher:innen diesen Sommer. Überraschenderweise ein Ziel, das es gar nicht in das Top-Ranking der Deutschen schafft.

Österreicher:innen wollen länger an Urlaubsort bleiben, Deutsche sind bereit mehr auszugeben

Verglichen mit Zahlen aus der Zeit vor der Pandemie - hat sich auch die Länge der Reisedauer geändert. Im Vergleich zum Jahr 2019 wollen jetzt mehr österreichische Urlauber:innen in Europa bleiben, dafür aber länger an dem Ort verweilen.
Die deutschen Urlauber:innen visieren hingegen sowohl für regionale, europäische Destination als auch für Fernreisen eine längere Verweildauer an. Auch sind sie bereit mehr für ihre Flüge auszugeben als Österreicher:innen. Im Durchschnitt würden sie rund 15% mehr für Flüge zahlen als im Jahr 2019, bei heimischen Checkfelix-User:innen beläuft sich die Toleranzsumme im Durchschnitt bei etwa 6% im Vergleich zu Sommer 2019.

Über die Daten
Die Daten basieren auf allen Flugsuchen, die zwischen dem 1. März und dem 26. April 2022 auf checkfelix.com und SWOODOO.com für Reisen zwischen dem 1. Juni und dem 15. September 2022 durchgeführt wurden, verglichen mit denselben Daten des Jahres 2019. Alle Prozentangaben sind Durchschnittswerte. (red) 


  checkfelix, analyse, flugsuche, flug, sommer, suchanfragen, flugsuchanfragen, sommerdestinationen, sommerziele, reisetrends, österreich, österreicher, deutschland, deutsche


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteurin

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.