| news | veranstalter» destination

TUI: Start der Griechenland-Saison ab Wien


Karpathos
Aufgrund der guten Buchungseingänge hat TUI den Saisonstart für Griechenland vorgezogen und hebt bereits Anfang April ab dem Flughafen Wien nach Kreta und Rhodos ab.

Nicht nur für die Sommermonate stehen die Chancen laut TUI gut, wieder an die Buchungszahlen vor Corona anzuschließen, sondern auch kurzfristig sei der Wunsch nach Sonne, Strand und Meer groß: Aus diesem Grund starten bereits morgen, am 9. April 2022, die ersten Flüge von Wien nach Heraklion und Chania auf Kreta, am 10. April folgt auch schon der erste Rhodos-Flug. Auch die Ziele: Mallorca, Antalya, Zypern, Apulien und Madeira werden bereits ab April von Wien aus bedient.
Auch die zusätzlichen Flugkapazitäten für die Osterferien ab Wien nach Hurghada, Gran Canaria und Teneriffa waren, laut Gottfried Math, Geschäftsführer TUI Österreich, rasch komplett ausgebucht. „Wir sehen aktuell eine große Reiselust, auch die Buchungskurve zeigt deutlich nach oben“, freut sich Math. Insbesondere die Klassiker rund ums Mittelmeer seien gefragt und verzeichnen Zuwächse, die sogar über dem Niveau von 2019 liegen: Für Griechenland erwarte TUI in diesem Sommer beispielsweise konzernweit rund 3 Mio. Urlaubern (2,8 Mio. Gäste in 2019). 

Angebote für Griechenland 

„In einigen Destinationen, vor allem in Griechenland, wird das Wunschhotel möglicherweise bald nicht mehr verfügbar sein“, gibt Math zu bedenken. „Wer jetzt bucht, sichert sich nicht nur die besten Plätze, sondern auch die attraktivsten Preise.“ TUI ist für diesen Trend stark aufgestellt: Für Griechenland stehen Reisenden beispielsweise rund 40 TUI Markenhotels und Clubs wie Robinson, TUI Magic Life, TUI Blue, TUI Suneo und TUI Kids Clubs zur Verfügung.
Neu im Sommer sind die Fünf-Sterne-Hotels TUI Blue Sensatori Atlantica Caldera Palace auf Kreta und das TUI Blue Sensatori Atlantica Dreams Resort auf Rhodos.

Fokus weiterhin auf Flexibilität & Sicherheit

Flexibilität und Sicherheit bei der Reisebuchung haben sich als wichtigste Trends der Krise herausgestellt. Mit dem Flex-Tarif können TUI Gäste bis zu 15 bzw. 29 Tage vor Reiseantritt ihren Urlaub kostenlos und ohne Angabe von Gründen flexibel umbuchen oder stornieren.
Auch bei der Reise selbst bietet TUI Sicherheit: Bei allen Reisen bis zum 31. Oktober 2022 ist das kostenlose TUI-Protect-Serviceversprechen automatisch inkludiert. (red) 


  tui, sommerstart, griechenland, kreta, wien, flug, flughafen wien, saisonstart, sommersaison, sommerprogramm, rhodos, griechische inseln


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.