| news | destination» flug

Ende der Expo 2020: Emirates zieht erfolgreiche Bilanz


Ende der Expo 2020
Am 31. März 2022 war es soweit: die Expo 2020 Dubai ging zu Ende. Emirates zieht nach sechs Monaten Weltausstellung erfolgreiche Bilanz.

Emirates zieht eine erfolgreiche Expo-Bilanz: Die Fluggesellschaft hat in den vergangenen sechs Monaten hunderttausende Besucher:innen in ihrem futuristischen Pavillon willkommen geheißen und in die Zukunft der kommerziellen Luftfahrt im Jahr 2071 katapultiert.

Ende der Expo 2020

Die Expo 2020 Dubai fand vom 1. Oktober 2021 bis zum 31. März 2022 statt. Emirates war dabei Premier Partner und Offizielle Fluggesellschaft der ersten Weltausstellung in der Region Naher Osten, Afrika und Südasien.

Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum, Chairman und Chief Executive der Emirates Group zeigt sich zufrieden: „Es war eine unglaubliche Reise. Was mit einer Bewerbung und einem Traum begann, wurde Wirklichkeit. Emirates war von Anfang an ein Expo-Partner und wir sind stolz darauf, eine wichtige Rolle beim Erfolg dieses Megaevents gespielt zu haben. Dubai hat den einzigartigen Ruf, Dinge immer größer und besser zu machen, und die Expo 2020 Dubai war genau das. Das globale Streckennetz von Emirates und unsere nahtlosen Anbindungen haben Dubai zum Treffpunkt der Welt und zum besten Ort gemacht, wo man dieses und jedes Jahr sein sollte.“

Als offizielle Fluggesellschaft spielte Emirates eine wichtige Rolle, um Besucher:innen aus aller Welt auf die Expo zu bringen. In den vergangenen sechs Monaten habe Emirates Millionen Passagiere aus über 120 Destinationen auf sechs Kontinenten zur Weltausstellung nach Dubai geflogen. Mehr als 40 Flugzeuge der eigenen Flotte wurden mit speziellen Expo-Lackierungen versehen, darunter die aufsehenerregende „Be Part of the Magic“-Lackierung. 

Video: Thank you for joining us at Expo 2020 Dubai | Emirates 

Österreichs Auftritt auf der Expo 2020

Auch Österreich war auf der Expo 2020 Dubai mit einem futuristischen Pavillon vertreten. Von der smarten, nachhaltigen Architektur bis zur Ausstellung im Inneren zeigte der heimische Beitrag "Österreich macht Sinn" ein konsequentes, durchdachtes Gesamtkonzept und verband Mensch, Technik und Umwelt zu einem beeindruckenden Erlebnis für alle Sinne. In einem eigenen Bereich, dem iLab, wurden zukunftsweisende Lösungen aus Österreich präsentiert. Die Auswahl von über 50 Innovationen veranschaulichte den Einfallsreichtum österreichischer Unternehmen, kreativer Entrepreneure und Forschungseinrichtungen und zeigte Lösungen aus Bereichen wie Umwelttechnologie, Life Science, Digitalisierung und vielen mehr. (red) 


  emirates, expo, expo 2020, dubai expo, expo 2020 dubai, dubai, bilanz, emirates airlines


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.