| news | destination

Neuseeland öffnet seine Grenzen früher


Neuseeland
Neuseeland öffnet seine Grenzen für geimpfte Reisende aus dem Ausland ab 1. Mai und damit zwei Monate früher als geplant.

Vollständig Geimpfte, deren Länder am Programm für visumfreies Reisen teilnehmen, können bereits ab 1. Mai einreisen, ohne sich nach ihrer Ankunft in Selbstisolation begeben zu müssen, wie die neuseeländische Regierung mitteilte. Das gilt unter anderem für alle EU-Mitgliedstaaten, Japan, die USA und Kanada. Für australische Reisende gilt die Regelung bereits ab April. 

"Bereit, die Welt willkommen zu heißen"

Dank der strikten Corona-Schutzmaßnahmen sei Neuseeland für Touristen nun ein sicheres Reiseziel, sagte Regierungschefin Jacinda Ardern. „Wir sind bereit, die Welt wieder willkommen zu heißen." Die Lockerungen seien ein wichtiger Impuls für Neuseelands angeschlagene Tourismusindustrie, führte sie weiter aus: „Wir sind in der Lage, ein neues Kapitel im Umgang mit der Pandemie aufzuschlagen, und diese Änderung bringt enorme wirtschaftliche Chancen mit sich."

Im Jahr 2019 und damit vor der Pandemie hatte Neuseeland 3,9 Mio. Besucher aus dem Ausland verzeichnet und damit umgerechnet knapp 9,9 Mrd. EUR erwirtschaftet. Während des größten Teils der Pandemie mussten sich dann aber alle internationalen Reisenden nach ihrer Ankunft einer zweiwöchigen Quarantäne in von der Regierung betriebenen und vom Militär bewachten Hotels unterziehen. (ag/red)


  neuseeland, coronapandemie, einreiseregelung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Christiane Reitshammer privat

Autor/in:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 fix im Team als Redakteurin und Chefin vom Dienst. Als freie Journalistin ist sie nicht nur gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs, sondern unterstützt auch regelmäßig die Redaktion im Print, online und in den Sozialen Medien.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.