| news | flug» destination

Start der Alitalia-Nachfolge-Gesellschaft ITA im Oktober


Alitalia B777
Die Alitalia-Nachfolgerin ITA will Mitte Oktober mit 2.800 Beschäftigten starten. Bis 2025 sollen es 5.750 sein. 

Die Nachfolge-Fluggesellschaft der angeschlagenen Alitalia, ITA, will mit 2.800 Mitarbeitern starten. 1.550 Personen davon sollen als Flugpersonal eingesetzt werden. Die Gesamtzahl der Mitarbeiter soll bis 2025 auf 5.750 klettern, geht aus der Mitteilung hervor, die das Unternehmen den Gewerkschaften am Dienstag übermittelt hat. Eine spätere Aufstockung des Personalbestands werde von der Marktentwicklung abhängen.

Start mit 52 Maschinen

Im Rahmen der Verhandlungen über den Erwerb von Luftfahrt-Assets von Alitalia beabsichtigt ITA die Übernahme von 52 Flugzeugen, davon sieben Airbus 330, 44 Airbus 320 und eine Maschine des Typs Embraer. ITA will den neuen nationalen Tarifvertrag für den Luftverkehr auf sein Personal anwenden. Der Tarifvertrag soll spätestens am 20. September 2021 erneuert werden.

Angebot für Geschäfts- und Freizeitreisenden

Von ihren Drehkreuzen in Rom und Mailand aus will sich die neue Fluggesellschaft auf Geschäfts- und Freizeitkunden konzentrieren. Im Angebot seien zunächst 45 Destinationen und 61 Flugrouten, darunter Frankfurt, Paris, London, New York und Buenos Aires. Alitalia hat bereits seit 2002 keine schwarzen Zahlen mehr geschrieben. 2017 stieg der italienische Staat ein.

Alitalia ist seit Jahren auf staatliche Hilfen angewiesen, weil die Airline keine Gewinne mehr einfliegt. ITA soll deshalb in verschlankter Form Mitte Oktober an den Start gehen. (APA / Red) 


  alitalia, Italia Trasporto Aereo ita, nachfolge, fluggesellschaft, flug, betriebslizenz, italien


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.