| news | hotel» destination

ÖHV: Coronahilfe reicht noch nicht


Foto: exopixel / www.shutterstock.com
Der Handelsverband und die Hoteliervereinigung (ÖHV) würden den ab heute beantragbaren Verlustausgleich zwar begrüßen, fordern jedoch noch mehr Details und Dazutun.

Grundsätzlich wären der ÖHV und der Handelsverband zwar zufrieden über die neue Coronahilfe, doch 3 Mio. EUR würden für rund 40% der Betriebe nicht ausreichen. Mittelständler würden sich daher eine Ausweitung auf 5 Mio. EUR wünschen, hieß es vom Handelsverband am Dienstag.

Es handle sich zwar um eine "entscheidende Liquiditätsspritze für viele heimische Betriebe", so Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will. "Gleichzeitig hoffen wir aber noch immer, dass die EU eine Anhebung des Verlustersatzes von 3 auf zumindest 5 Mio. EUR zulässt." Will bezeichnete zudem auch ein beschleunigtes Verfahren bei den COFAG-Garantien als "sinnvoll".

Ruf nach mehr Details & Dazutun

Aus Sicht der ÖHV sind noch viele rechtliche Details für die Beantragung offen, eine endgültige Bewertung könne erst danach erfolgen: "Doch schon jetzt steht fest, dass viele Tausend Arbeitsplätze damit zumindest auf Zeit gerettet werden können", so ÖHV-Generalsekretär Markus Gratzer.
Warum 3 Mio. EUR oft nicht reichen, erklärte er damit, dass große Stadt- und Wellnesshotels oft mehrere Standorten mit vielen Mitarbeitern betreiben: "Fatal ist die regionale Konzentration vor allem in Wien, aber auch in der burgenländischen und steirischen Thermenregion. Da vereint oft ein Unternehmen mehrere Betriebe unter einem Dach, die Obergrenze von 3 Mio. EUR gilt für alle zusammen." (APA / red)


  öhv, österreichische hoteliervereinigung, handelsverband, hilfe, corona, coronahilfe


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.