| news | flug» destination

Qatar Airways vergrößert Streckennetz auf über 40 Destinationen


Qatar Airways
Qatar Airways setzt den schrittweisen Umbau ihres Streckennetzes fort: Bangkok, Barcelona, Islamabad, Karatschi, Lahore, Peschawar, Singapur und auch Wien wurden in der vergangenen Woche wieder aufgenommen.

Die Fluggesellschaft kündigte auch die bevorstehende Wiederaufnahme der Flüge nach Berlin, Daressalam, New York, Tunis und Venedig an und stockte zugleich die Verbindungen nach Dublin, Mailand und Rom auf tägliche Flüge auf.

Durch die Aufrechterhaltung eines globalen Netzwerks, das nie weniger als 30 Destinationen umfasste, habe Qatar Airways die Luftfahrtbranche in diesen schwierigen Zeiten angeführt und sich in den letzten zwei Monaten zur größten internationalen Fluggesellschaft entwickelt, sowohl hinsichtlich der verfügbaren Sitzplatzkapazität als auch der zurückgelegten Kilometer pro Passagier. Dadurch hätte die Fluggesellschaft konkurrenzlose Erfahrungen bei der sicheren und zuverlässigen Beförderung von Passagieren in diesen unsicheren Zeiten sammeln können, insbesondere im Vergleich zu den Fluggesellschaften, die ihren Betrieb vollständig eingestellt haben, schreibt Qatar Airways in einer Pressemeldung.

Die Airline verfügt aktuell über ein Streckennetz von 170 wöchentlichen Flügen zu über 40 Destinationen auf sechs Kontinenten. (red)


  qatar airways, wien, flughafen wien, doha, wiederaufnahme, streckennetz, corona-krise, corona-virus, sicherheitsmaßnahmen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.