| schiff» destination

Costa erweitert Angebot an Landausflügen


Costa Fascinosa
Wer eine einwöchige Mittelmeerkreuzfahrt mit der Costa Fascinosa bucht, kann bis zum 29. September an fünf spannenden "Urban Nordic Walking"-Touren in Neapel, Palermo, Ibiza, Palma de Mallorca und Barcelona teilnehmen.

Die „Urban Nordic Walking“ Touren zielen darauf ab, Städte auf alternative Weise zu entdecken und gleichzeitig das körperliche sowie geistige Wohlbefinden zu verbessern. Qualifizierte Trainer von Costa Kreuzfahrten klären Teilnehmer sowohl über den richtigen Gebrauch der Nordic Walking Stöcke als auch über die richtige Körperhaltung und Herangehensweise auf. Das Angebot umfasst neben der kompetenten Einführung und Begleitung auch eine professionelle Ausstattung für jeden Teilnehmer, sowie einen Snack und ein Erfrischungsgetränk als Stärkung für die gemeinsame Tour.

Nordic Walking - Nachhaltig und gesund 

Die „Urban Nordic Walking“-Touren der Costa Fascinosa werden in insgesamt fünf Städten durchgeführt:

  • Neapel: Vom malerischen Hafen aus führt der Weg zur Porta San Gennaro, dem ältesten Tor der Vesuv-Stadt, weiter in das Viertel Borgo dei Vergini, das für seine vielen beeindruckenden und symbolträchtigen neapolitanischen Barockdenkmäler bekannt ist. Teil der Route ist auch das Gebiet von Rione Sanità, das im 16. Jahrhundert gegründet wurde. Endziel ist der königliche Wald von Capodimonte.
  • Palermo: Entlang der engen Gassen der Stadt und den farbenfrohen Ständen des Vucciria-Marktes geht es bei dieser Tour zum Garraffo an der Marmorskulptur des Genius weiter zum Quattro Canti. Die dritte und vierte Station entlang der Route sind der Palazzo Pretorio und die Kirche der Heiligen Katharina mit ihrer beeindruckenden Fassade im Stil der Spätrenaissance. Beendet wird die Wanderung entlang der Cala, einer gewölbten Strandpromenade, die den ältesten Hafen von Palermo umgibt.
  • Ibiza: Hier beginnt der „Urban Nordic Walk" an der Nordseite des Hafens und führt über die exklusiven Botafoc Marina nach Talamanca mit seinem wunderbar weißen Sand. Entlang des Strandes auf leicht steilen Wegen führt der nächste Abschnitt bis zu Cap Martinet, von denen Reisende eine spektakuläre Aussicht genießen können. Die letzte Station ist Cala Tranquila, das perfekte Ziel für alle, die abseits der Masse entspannen möchten.
  • Palma de Mallorca: Nach Erreichen des Ausgangspunktes führt ein Spaziergang über 3km zur Burg Bellver, die 112m über dem Meeresspiegel liegt. Sie ist eines der besten Beispiele gotischer Zivilarchitektur auf Mallorca. Dort führt ein Rundweg um die Burg zurück auf Meereshöhe, ehe es über die Grünflächen der Stadt zum historischen Zentrum der Stadt geht.
  • Barcelona: Ausgehend von den Grec-Gärten führt die Tour auf den 177m hohen Montjuïc-Hügel, von dem aus die Teilnehmer einen herrlichen Blick auf Barcelona genießen können. Über die Plaza de España geht es weiter durch die schönsten Straßen der Stadt bis zum Aussichtspunkt Mirador del Alcalde.

Die Aktivität erfordert keine besondere sportliche Vorbereitung und eignet sich für alle Altersklassen. (red)


  costa, costa fascinosa, nordic walking, landausflüge, exkursionen, aktiv-kreuzfahrten


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.




Touristiknews des Tages
18 August 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.