| news | schiff

AIDAnova: Umweltschonender Erstanlauf in Barcelona

Die AIDAnova wurde bei ihrer Premiere in Barcelona mit dem emissionsärmsten Treibstoff, der in der Schifffahrt derzeit verfügbar ist, betankt und ist damit das erste LNG-Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer.

Ab sofort ist Barcelona, neben Palma de Mallorca, nicht nur der zweite Start- und Zielhafen für die siebentägigen Kreuzfahrten der AIDAnova im Mittelmeerraum. Dank einer Partnerschaft mit Shell wird das Kreuzfahrtschiff in der spanischen Millionenmetropole auch regelmäßig mit Flüssigerdgas (LNG) versorgt.

LNG-Antriebstechnologie

Mit vier sogenannten Dual-Fuel-Motoren sowie drei Gastanks an Bord ist es das erste Kreuzfahrtschiff, das seit seiner Indienststellung mit Flüssigerdgas betrieben wird. Feinstaub und Schwefeloxide sollen dadurch nahezu vollständig vermieden werden.  Bereits vor mehr als zehn Jahren hat AIDA Cruises damit begonnen, in LNG-Antriebstechnologie zu investieren. 2021 und 2023 werden zwei weitere Schiffe dieser neuen AIDA-Generation die Flotte verstärken. (red)


  aida, aidanova, barcelona, lng, treibstoff, lng-Antriebstechnologie, kreuzfahrtschiff, aida cruises


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.




Touristiknews des Tages
19 Januar 2022


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.