| reisebüro

Gregor Kadanka neuer Fachverbandsobmann


Mag. Gregor Kadanka
Nachdem Felix König als Fachverbandsobmann für die anstehende nächste Periode nicht mehr zur Verfügung steht, einigte sich die Fachgruppe der Reisebüros heute auf einen Nachfolger.

Nach fünf Jahren als Obmann des Fachverbands der Reisebüros in der Wirtschaftskammer stand Felix König für die nächste Periode nicht mehr zur Verfügung. Er begründet seine Entscheidung mit der Doppelbelastung durch Beruf und Branchenvertretung.

„Neue Medien ermöglichen viel, aber sie ersetzen den persönlichen Kontakt nicht. Ich bin für ein nicht so kleines Unternehmen verantwortlich und glaube, dass meine Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt erfolgt“, erklärt König im Gespräch mit tip-online.

König begründet den Schritt allen voran mit umfangreichen zeitlichen Herausforderungen als Fachverbandsobmann in Verbindung mit seiner intensiven Verantwortung als Geschäftsführer der REISEWELT.

Kontinuität gesichert

"Ich blicke auf knapp fünf Jahre herausfordernde Tätigkeit zurück, in der der Fachverband mit großem Einsatz die Interessen der Reisebranche vertreten hat, und bedanke mich aufrichtig bei allen Mitstreiterinnen und Mitstreitern, auch bei ÖRV und ÖVT, für ihre wertvolle Unterstützung", so König.

Die vergangenen fünf Jahre waren geprägt von Themen wie Pauschalreiserichtlinie, Insolvenzabsicherung für Reisebüros und Veranstalter, Direct Connect oder Margenbesteuerung. Viel Sympathie hat König eingebracht, dass es ihm gelungen ist, kleine und mittelständische Unternehmen verstärkt einzubinden und den Kontakt zum ÖVT zu beleben. In einer Sitzung wurde heute Vormittag beschlossen, Gregor Kadanka per 1. März als Nachfolger Königs zu designieren. Kadanka ist seit vier Jahren Fachgruppenobmann der Wiener Reisebüros. Nach dem Tod Rudi Wiedners, dessen Stellvertreter er war, hatte Kadanka diese Position übernommen. Künftig wird er die Geschicke nicht nur der Wiener, sondern aller österreichischen Reisebüros als Fachgruppenobmann lenken.

„Ich strebe nach Kontinuität in der Zusammenarbeit mit allen Fachgruppen, Fraktionen und Verbänden. Ich freu mich über die Unterstützung, die mir heute alle zugesagt haben“, so Kadanka, im Hauptberuf Geschäftsführer der Mondial Gruppe, in einem ersten Statement.

Die Themen auf der Agenda sind nicht neu, aber weiterhin aktuell. Dazu zählen der komplett modernisierte KV, die Herausforderungen durch die Leistungsträger, allen voran die Airlines mit ihrem Direct Connect, die Digitalisierung u.a. Auch die Margensteuer schwebe weiterhin wie ein Damoklesschwert über der Touristik, kritisiert Kadanka.


  Wirtschaftskammer, Fachverband der Reisebüros, Fachverbandsobmann, interessensvertretung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.