| schiff

Ruefa: Flusskreuzfahrten im Aufwind


Ruefa verzeichnet 2018 im Segment Flusskreuzfahrten ein Umsatzplus von 20% im Vergleich zum Vorjahr.

„Wir merken, dass das Interesse an Flusskreuzfahrten in den letzten Jahren deutlich zugelegt hat. 2018 entschieden sich schon 10% der Kreuzfahrtkunden von Ruefa für Schiffsreisen auf einem Fluss“, erläutert Michele Fanton, Vertriebsleiter Ruefa. Brigitte Jafarmadar, Leiterin von Seetour Austria, der Kreuzfahrten-Abteilung von Ruefa, ergänzt dazu: „Flusskreuzfahrten werden von kulturinteressierten Österreichern gerne als ‚zweite’ Urlaubsreise im Jahr, zusätzlich zum Haupturlaub, gebucht“.

Zielgruppe jünger, Destinationen exotischer

Das Reisepublikum sei zwar noch großteils der Altersgruppe 50+ zuzuordnen, werde aber tendenziell jünger, so Fanton weiter. Verantwortlich dafür sei, dass Reedereien die Programme auf ausgewählten Flusskreuzfahrten immer aktiver und interessanter gestalten – etwa mit geführten Fahrradausflügen und Kajaktouren oder Vorträgen über Land und Leute der bereisten Region. Gefragt sind bei Ruefa vor allem die schönsten Wasserstraßen Europas wie Donau, Rhein, Elbe, Main, Seine, Rhône oder Douro. Auch die Fahrt von Moskau nach St. Petersburg entlang des Moskwa-Wolga-Kanals und der Newa in Russland gehört zu den Flusskreuzfahrt-Klassikern.

Themenfahrten wie zum Beispiel Gourmetreisen auf der Seine oder Rhône in Frankreich, Fahrten zu Weihnachtsmärkten entlang der Donau, oder zu Veranstaltungen wie „Rhein in Flammen“ erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Aber nicht nur Flüsse, sondern auch Seengebiete lassen sich auf diese entspannte Art erleben, so zum Beispiel das holländische Ijsselmeer oder die Mecklenburgische Seenplatte in Norddeutschland.

Auch exotischere Destinationen üben einen immer größeren Reiz auf abenteuerlustige und kulturinteressierte Schiffsreisende aus. So zum Beispiel der Mekong und der Irrawaddy in Asien, der Amazonas in Südamerika, der Mississippi in den USA und der Nil in Afrika. Wichtig ist bei diesen Reisen trotz des Expeditionscharakters ein hoher Level an Komfort.

„Abenteuer und Luxus schließen sich auf einer Flusskreuzfahrt keinesfalls aus, sondern ergänzen einander sogar perfekt,“ so Jafarmadar.

Flusskreuzfahrten auf Österreichisch

Der heimische Reiseveranstalter GTA Sky Ways bietet seit 20 Jahren Flusskreuzfahrten mit österreichischem Ambiente und ebensolcher Reiseleitung an. Mit der MS Klimt wurde die Flotte von GTA Sky Ways 2018 um ein neues Schiff erweitert. Sie bietet äußerst komfortable Kabinen mit Doppelbett, einen Fitnessraum sowie einen Whirlpool auf dem Sonnendeck, der zum Relaxen einlädt. Die MS Klimt wird ab sofort auf den schönsten Routen Europas entlang der Flüsse Rhein, Mosel, Main und Donau unterwegs sein. Weiters wurde die MS Strawinski II kernrenoviert und wird ab 2019 auf Flusskreuzfahrten zwischen Moskau und St. Petersburg im Einsatz sein. Das Schiff verfügt als eines der wenigen in Russland über Kabinen mit Privatbalkon, womit sich das Schiff sowohl optisch wie auch technisch deutlich vom Markt abhebt.

Flusskreuzfahrt-Angebote von Ruefa

Quer durch Europa - von Wien bis Amsterdam 2019: 11 Nächte auf der MS Klimt Reiseverlauf: Wien - Passau - Regensburg - Nürnberg - Bamberg - Würzburg - Wertheim - Miltenberg- Rüdesheim - Köln – Amsterdam; inkludierte Leistungen: Flug Amsterdam - Wien (Economy Class), Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren, Transfer, Einschiffungs-, Ausschiffungs-, Schleusen- und Hafengebühren; Nächtigungen in der gebuchten Kabinenkategorie mit Vollpension inkl. 1x Gala-Abend im Rahmen der Vollpension, Termine von 27. Mai bis 23. August 2019, ab 1.699 EUR pro Person

Von St. Petersburg bis Moskau auf den Wasserwegen der Zaren: 10 Nächte auf der MS Strawinski II, Reiseverlauf: St. Petersburg - Mandrogy - Kischi - Goritsy - Jaroslawl – Uglitsch – Moskau; Flug Wien - St. Petersburg & Moskau – Wien, Gebühren, Transfer, Vollpension, Termine von 23. Mai bis 31. August 2019, ab 1.499 EUR pro Person (red)


  ruefa, flusskreuzfahrten, kreuzfahrt, gtaskyways


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Christiane Reitshammer privat

Autor/in:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams und ist nun als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.