| hotel

Six Senses eröffnet Haus auf Fidschi


Pool Villa im Six Senses Fiji
Die bekannte Luxus-Hotelkette Six Senses wird am 14. April ihr neues Haus, das Six Senses Fiji auf Malolo Island eröffnen.

Ganze 48,5 Hektar umfasst die Anlage mit privater Sandbucht. Dank des gleichbleibend angenehm tropisch-warmen Klimas wird das Hotel ganzjährig geöffnet sein. Im Six Senses Fiji gibt es zwei Marinas, denn die 24 Villen mit Privatpool und 60 Privat-Residenzen sind ideal für Liebhaber des Wassersports. Zur Wahl stehen Drei-, Vier- und Fünf-Bedroom Villen mit einer Gesamtfläche zwischen 600 bis 1.000 Quadratmetern. Auch sie zählen zum luxuriösen Gesamt-Konzept des Six Senses. Alle Privat-Residenzen haben ihren eigenen Pool, großzügige Sonnendecks und sind mit einer Küche ausgestattet. Das Six Senses Fiji ist die erste Anlage auf den Fidschi-Inseln, die komplett mit Tesla-Microgrid-Solarbatterien betrieben wird. Kulinarisch verwöhnt werden Gäste in fünf verschiedenen Restaurants und Bars. Entspannung pur bietet das Six Senses Spa mit Behandlungsräumen, einer Entspannungs-Lounge mit Sauna, Dampfbad und Kalt- wie Heißwasser-Planschpool. Daneben lassen verschiedene Aktivitäten wie Kochkurse, Segeln, Schnorcheln und Tauchen, Open-Air-Kino oder Wandern, keine Langeweile aufkommen. (red)


  six senses fiji, fidschi, eröffnung, spa, wassersport, six senses


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!




Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft studiert und ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Darüber hinaus betreut sie im Verlag die Themen Karibik & Lateinamerika sowie Luxusreisen.






Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.