tip - travel industry professionals
| flug

EVA Air: Neuer Hello Kitty-Flieger


EVA Airs Joyful Dream Jet


EVA Air hat eine weitere Maschine mit dem beliebten Hello Kitty-Design versehen.

Der „Joyful Dream Jet“ ist ein Airbus A330-300, konzipiert für 309 Passagiere, 30 in der Business Klasse und 279 in der Economy. Wie bereits der „Hand-in-Hand Jet“ der Airline werden auch hier die bunten Figuren als Sonderlackierungen auf dem Flugzeug zu bewundern sein. Der neue Jet wird auf den Strecken Taipei Songshan International Airport – Tokio Haneda sowie Taipei Songshan – Shanghai Hongqiao International Airport zum Einsatz kommen.

Noch zwei weitere Flieger geplant

Die private taiwanesische Fluggesellschaft und das japanische Unternehmen Sanrio kooperieren bereits seit 2005, als sie die erste Generation Hello Kitty-Jets vorstellten. 2011 folgte die zweite Generation an speziell lackierten Flugzeugen. Nach dem Bad Badtz-Maru Travel Fun Jet, der im März vorstellt wurde, und dem Joyful Dream Jet wird es 2017 weitere zwei Flugzeuge mit Sonderlackierung geben: der Celebration Flight im Mai und Friendship Bows im Juni. Die Fluglinie setzt derzeit sieben Fluggeräte mit Speziallackierung ein – hauptsächlich auf Routen von Taipeh zu asiatischen Destinationen, aber auch nach Paris und neu ab 31. Mai nach Chicago. (red)


  eva air, hello kitty, airbus a330, economy, business, airline, fluggesellshaft, fluglinie





Foto: Michaela Trpin

Autor:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft studiert und ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Darüber hinaus betreut sie im Verlag die Themen Karibik & Lateinamerika sowie Luxusreisen.






Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.