| flug

Thomas Cook Airlines-Piloten und Flugbegleiter fliegen für Brussels

Zwei der insgesamt fünf Flugzeuge sowie 160 Piloten und Flugbegleiter von Thomas Cook Airlines Belgium sollen künftig für die Lufthansa-Tochter Brussels Airlines fliegen, wie der Reiseveranstalter bekannt gab.

Brussels Airlines selbst wandert künftig unter das Dach der Lufthansa-Billigmarke Eurowings. Thomas Cook will seine belgischen Kunden künftig mit Brussels und Eurowings in den Urlaub schicken. Die restlichen drei Flugzeuge von Thomas Cook Airlines Belgium will der Reiseveranstalter künftig bei seinen Fluglinien in anderen Ländern einsetzen, zu denen auch der deutsche Ferienflieger Condor gehört. Eine Trennung von Condor hat Thomas-Cook-Chef Peter Fankhauser erst in dieser Woche ausgeschlossen. Allerdings läuft auch bei Condor ein Sparprogramm. Bei der belgischen Tochter fallen nun 40 Jobs am Boden weg. Die belgischen Behörden müssen dem Deal noch zustimmen. Auch mit den Arbeitnehmerseite soll es noch Gespräche geben. (apa/red)


  thomas cook, belgium, brussels airlines, eurowings, piloten, airlines, fluglinie, fluggesellschaft


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.