| destination

Israel bietet Archäologie-Volunteering

Israel bietet Reisenden in der alten Hafenstadt Tel Dor ab Sommer die Möglichkeit, selbst zum Archäologen zu werden.

Interessierte können aktiv an den Ausgrabungen teilnehmen, buddeln, bürsten, registrieren und konservieren. In Dor findet die Ausgrabung direkt über der südlichen Lagune statt und umfasst Küsten- und Unterwasser-Ausgrabungen. Ziel ist es zu verstehen, wie die Hafenanlage in die Stadt eingebunden war. Die Ausgrabung bietet ein Feldstudium, für das Credit-Points vergeben werden. Die Schulung findet während und nach der Ausgrabungstätigkeit, am Ausgrabungsort, im zugehörigen Museum, durch Vorträge, Übungen und durch Umgang mit den Artefakten statt.

Die Mitwirkung an einem archäologischen Projekt ist auch in vielen anderen israelischen Orten möglich, beispielsweise am Mount Zion, in Jaffa oder Ashkelon. Die Anmeldung kann ab sofort bis zum 15. Mai 2016 erfolgen. Eine ausführliche Übersicht der Ausgrabungen 2016, mit allen wichtigen Informationen, ist hier zu finden. (red)


  israel, archäologie, volunteering, tel dor, jaffa, ashkelon, mount zion, ausgrabungen, hafen, vorträge, museum, feldstudium


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.