| veranstalter» produkt

Studiosus Sondergruppen Katalog 2016

Der neue Sondergruppen Katalog von Studiosus hält nun noch mehr Auswahl und Neuigkeiten für Reisebüros bereit. 

Erstmals sind für 19 Reisen sogenannte Zubuchertermine wählbar. Damit können verschiedene Reisebüros einzelne Gäste buchen und so gemeinsam die Plätze füllen und leichter Mindestteilnehmerzahlen erreichen. Von den insgesamt 73 Reisen in der kommenden Saison sind elf neu.

„Erstmals sind Marco Polo Reisen in der Mini-Gruppe mit maximal zwölf Teilnehmern Teil des Sondergruppen-Programms“, erklärt Alexander Krombach, Geschäftsführer von Studiosus Gruppenreisen in München.

Die fertig vermarktbaren Gruppenreisen können unter der eigenen Reisebüromarke angeboten werden. Organisatorische Unterstützung ist jederzeit möglich. Die Angebote sind im Katalog farblich unterteilt in die Marken „Studiosus Gruppenreisen“ und „Marco Polo Reisen“, mit ihren jeweils unterschiedlichen Standards hinsichtlich Reiseleitung, Programmgestaltung und Hotelkategorie.

Bei speziellen Wünschen hinsichtlich Programm, Zeitraum und Unterkunft organisiert Studiosus Gruppenreisen auch maßgeschneiderte Angebote. Unverändert bleiben für 2016 die Provisionsregelungen. Alle Umsätze, die Reisebüros mit den Sondergruppen erzielen, fließen voll in das Studiosus-Provisionsmodell ein. (red)


  studiosus, studienreisen, gruppenreisen, marco polo, katalog


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.