| flug» destination

ANA via Europa nach Südamerika

Die japanische Airline baut die enge Kooperation mit der brasilianischen TAM nach London jetzt auch mit Routen ab Tokio via Frankfurt und Paris aus ANA erweitert die Zusammenarbeit mit der brasilianischen TAM in Richtung Südamerika. 

Nachdem die Airline bereits von Tokio via London Codeshare-Flüge nach Sao Paulo anbietet, kommen jetzt weitere Gemeinschaftsflüge via Frankfurt und Paris zu der Vereinbarung hinzu. Die Erweiterung der Zusammenarbeit steht noch unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigungen.

Die neue Vereinbarung zwischen ANA und der TAM soll ab dem 26. Oktober dieses Jahres gelten. Die Kooperation ergänzt bestehende Codeshare-Angebote mit den Star Alliance Partnern Lufthansa und United. Sie bezieht sich darüber hinaus auch auf fünf Inlandsverbindungen der TAM innerhalb von Brasilien – und zwar von Sao Paulo nach Rio de Janeiro, Londrina, Brasilia, Belo Horizonte, Manaus und nach Curitiba. Auch diese Strecken sind dann unter ANA-Flugnummern buchbar.

Die Zusammenarbeit ist vor allem mit Blick auf die Olympischen Spiele 2016 in Brasilien von Bedeutung. Das Land bereitet sich derzeit touristisch intensiv auf dieses Event vor. Auch daraus ergibt sich eine enge Verbindung mit Japan, das 2020 Gastgeber für die Olympischen Spiele ist. (red)


  ana, all nippon airlines, tam, südamerika, europa, japan


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.