| veranstalter» katalog

Studiosus: neues Urlaubsangebot für Berufstätige

Der Studienreisen-Spezialist startet mit einer neuen Produktlinie ins Reisejahr 2015 und erweitert sein Fernreisen-Angebot in stark nachgefragten Destinationen. Hinter Studiosus smart & small stecken kleinere Hotels mit viel Atmosphäre, spannende Ausflüge mit dem Studiosus-Reiseleiter, Begegnungen, die nur in kleiner Gruppe möglich sind, und ein Plus an Freizeit.

 „Mit smart & small sprechen wir all diejenigen an, die sich im Urlaub vom Berufsalltag erholen möchten, aber zugleich neugierig auf die kulturellen Highlights eines Landes und seine Menschen sind“, so Peter Strub, Mitglied der Unternehmensleitung, anlässlich der Präsentation der neuen Kataloge.

Für das Plus an Entspannung, das sich Berufstätige wünschen, sorgt bei smart & small das im Vergleich zu typischen Studienreisen reduzierte Besichtigungsprogramm. Begleitet wird die kleine Gruppe dabei von einem Studiosus-Reiseleiter, der seinen Gästen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zeigt und Tipps für die Freizeit gibt. Zudem finden sich vergleichsweise kürzere Reisen im neuen Kleingruppen-Katalog von Studiosus, der auf rund 50 Seiten insgesamt 18 Reisen weltweit bündelt. Ein Dreh- und Angelpunkt der Produktlinie sind die kleinen Gruppen von höchstens 15 Teilnehmern.

Ausgebautes Angebot, sinkende Reisepreise

Neben der neuen Produktlinie Studiosus smart & small startet der Marktführer mit einem breiten Fernreisen-Programm ins Reisejahr 2015. Dabei hat Studiosus sein Angebot in stark nachgefragten Destinationen weiter ausgebaut. Im Iran konnte Studiosus in der laufenden Saison bereits zahlreiche Zusatztermine auflegen und hat sein Programm um zwei weitere Studienreisen auf insgesamt fünf erweitert. In Israel offeriert Studiosus 2015 acht Studienreisen, drei davon sind neu. Und in Marokko sind zwei neue Studienreisen hinzugekommen und insgesamt neun Reisen unterschiedlichen Zuschnitts buchbar Die Reisepreise konnte Studiosus in vielen Zielgebieten weiter senken, unter anderem aufgrund günstiger Wechselkurse. In Birma fallen die Preise beispielsweise um 9%, in Thailand um 6% und in Indochina um 3%. Günstiger wird es für Studiosus-Gäste im kommenden Jahr auch in Amerika, Afrika und auf dem indischen Subkontinent. In Peru und Bolivien heißt es beispielsweise minus 3,5%, in Südafrika minus 3% und in Nordindien minus 7,5%. Auf Vorjahresniveau verbleiben die Reisepreise dagegen in Marokko und dem Oman. In einigen wenigen Zielgebieten wie Israel und dem Iran steigen die Reisepreise. Bei Israel sind es 3,5%, beim Iran 6%.

Neue Katalogstruktur bei Studiosus

Gebündelt hat Studiosus sein Fernreisen-Angebot in zwei Katalogen – und dabei die Länder neu verteilt. Im Katalog „Amerika / Afrika“ sind künftig auch alle nordafrikanischen Länder zu finden, also Marokko, Tunesien und Ägypten. Im Katalog „Naher Osten / Arabische Halbinsel / Asien / Australien“ sind Israel und Jordanien hinzugekommen. Anfang Oktober folgen zwei weitere Studienreisen-Kataloge mit allen Europareisen, unterteilt in Südeuropa auf der einen Seite und Nord-, Mittel- und Osteuropa auf der anderen. Allen Studienreisen-Katalogen liegt dabei die neue Produktlinie Studiosus smart & small bei. (red)


  studienreisen, studiosus, katalog, sommer 2015


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.