| flug» destination

Korean Air erhöht Frequenz nach China

Korean Air erhöht ab Juli die Frequenzen auf ihren sechs Strecken nach China. 

Ab 8. Juli werden die Flüge zwischen Seoul/Incheon und Peking von derzeit elf auf 14 Flüge pro Woche erhöht. Ab dem 9. Juli steigert Korean Air auch ihre Flüge auf der Strecke Incheon – Guangzhou von vier auf siebenmal pro Woche. Die Flüge auf der Strecke Incheon – Yanji werden ab 8. Juli auf siebenmal pro Woche erhöht.

Ab dem 26. Juli bedient die Fluglinie die Strecke Incheon – Wuhan fünfmal pro Woche, dasselbe gilt für die Strecke Incheon – Mudanjiang ab 5. Juli. Ab dem 1. August wird Korean Air auch auf der Strecke Incheon – Shenzhen täglich drei zusätzliche Flüge anbieten. (red)


  korean air, korea, china, flugverbindungen, frequenzen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.