| flug» destination

Vietnam Airlines erweitert Flugangebot nach Südkorea

Vietnam Airlines erweitert seine Verbindungen nach Südkorea. Künftig fliegt der vietnamesische Nationalcarrier 38-mal pro Woche nach Seoul und Busan.


Neu ab dem 1. Juli ist die Vietnam Airlines-Verbindung Da Nang – Seoul. Dreimal wöchentlich starten Flüge von der zentralvietnamesischen Metropole in Richtung Südkoreas Hauptstadt. Als Fluggerät wird auf der Strecke ein moderner Airbus vom Typ A321 eingesetzt.

Aufgrund der Nachfrage wird ab dem 1. Juli zudem die Flugfrequenz zwischen den beiden Hauptstädten Hanoi und Seoul auf 14 Flüge erhöht. Das bestehende Angebot von sieben wöchentlichen Flügen zwischen Hanoi und der südkoreanischen Hafenstadt Busan bleibt unverändert bestehen. Von Ho-Chi-Minh-Stadt fliegt Vietnam Airlines ebenfalls je siebenmal wöchentlich nach Seoul und Busan.

Ergänzt wird das Angebot durch 22 Codeshare-Flüge pro Woche, die von Skyteam-Partner Korean Air durchgeführt werden. Ab Hanoi stehen jeweils sieben wöchentliche Korean Air-Flüge nach Seoul und Busan auf dem Flugplan; ab Ho-Chi-Minh-Stadt wird zusätzlich elfmal pro Woche nach Seoul und sieben Mal nach Busan geflogen. Die neue Vietnam Airlines-Strecke Da Nang – Seoul wird von vier Korean Air-Flügen, für die ebenfalls ein Codeshare-Abkommen besteht, flankiert. (red)


  vietnam airlines, vietnam, südkorea, korea, skyteam, korean air


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.