| flug

Air Seychelles im Codeshare mit SAA

Air Seychelles hat eine Codehare-Vereinbarung mit South African Airways (SAA) getroffen.

In der ersten Phase dieses Abkommens wird SAA ihren SA-Code auf Nonstop-Flüge von Air Seychelles zwischen Johannesburg und den Seychellen legen sowie – vorbehaltlich der behördlichen Zustimmung – auf Flüge zwischen den beiden größten Inseln der Seychellen, Mahé und Praslin. In einer zweiten Phase werden Nonstop-Flüge von SAA zwischen Johannesburg und Destinationen innerhalb Südafrikas unter dem HM-Code von Air Seychelles fliegen.

Bereits im März 2013 baute Air Seychelles ihren Flugplan aus und führte zusätzliche wöchentliche Flüge nach Johannesburg ein. Somit operiert die Fluggesellschaft nun mit drei tagsüber stattfindenden Flügen pro Woche. Die Codeshare-Vereinbarung ermöglicht es Fluggästen, ein einziges Ticket für ihre gesamte Reise von einer der South African Airways Destinationen zu den Seychellen zu buchen.

Die beiden Fluggesellschaften planen nach Zustimmung der jeweiligen Behörden darüber hinaus die Vereinbarung zu erweitern und ihre Vielfliegerprogramme gegenseitig anzuerkennen sowie ihren Netzwerken weitere Codeshare-Ziele hinzuzufügen. (red)


  air seychelles, south african airways, codeshare, flugverbindungen, südafrika, seychellen, johannesburg


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.