| news | flug» destination

Oman Air feiert ein Jahr in Deutschland

Zwölf Monate nach der Aufnahme der ersten Direktflugverbindungen am 30. September 2009 und 1. Oktober 2009 von Frankfurt und München nach Muscat zieht Oman Air eine positive Bilanz.

So wurden im Laufe des vergangenen Jahres die Frequenzen nach Deutschland weiter ausgebaut. Ab 1. November 2010 gibt es von Frankfurt zur Hauptstadt des Sultanats Oman fünf anstatt vier wöchentliche Flüge. Montags, mittwochs, freitags, sonntags und demnächst auch donnerstags startet ein A330-Jet nach Muscat. Auch München erhielt im April 2010 eine weitere wöchentliche Flugverbindung in den Orient: Oman Air fliegt nun vier Mal pro Woche von der bayerischen Hauptstadt nach Muscat.

„Sowohl Oman Air als auch die Destination Oman stehen für ein hochwertiges Nischenprodukt“, so Nicky Samarasinghe, Direktor von Oman Air in Deutschland. Oman sei ein ursprüngliches und sicheres Reiseland, das dem Urlauber den Orient wie aus Tausendundeiner Nacht näher bringe. Die Hotellerie sei hochwertig und Oman Air als „Premium Boutique Airline“ die perfekte Ergänzung. Neben Oman bietet die Fluggesellschaft Anschlussverbindungen auf die Malediven, nach Sri Lanka, Kathmandu, Bangkok und Kuala Lumpur sowie zu zehn Zielen in Indien. (red)


  oman air, oman


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.