| flug

Qantas und AirAsia erwägen Kooperation

Die australische Fluggesellschaft Qantas und der malaysische Billigflieger AirAsia loten gemeinsame Möglichkeiten für Kosteneinsparungen aus.

Wie Qantas am Freitag mitteilte, führt ihr Tochterunternehmen Jetstar Gespräche mit AirAsia über ein Gemeinschaftsunternehmen. Ziel sei eine Kooperation zur Kostensenkung. Die Verhandlungen würden sich aber noch in einem frühen Stadium befinden. Ein rechtlich bindendes Abkommen sei noch nicht erreicht worden. AirAsia ist der größte Billigflieger in der Region und bietet auch Flugverbindungen nach Australien an. Qantas Billigflugtochter Jetstar hat wiederum einige Flüge von Australien nach Südostasien im Programm. (APA/red)

  qantas, airasia


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
24 April 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.