| flug

BA & Iberia: Fusion fix!

Die beiden Airlines haben sich auf eine Fusion geeinigt.

Gestern noch ein Zeitungsbericht, heute fix: British Airways (BA) teilte in der Nacht auf heute, Freitag, den Zusammenschluss mit. Dieser soll bis Ende 2010 vollzogen sein und jährlich rund 400 Mio. EUR einsparen. Beide Airlines sollen als Marken erhalten bleiben. 

Die Fusion kreiert die - am Umsatz gemessen - weltweit drittgrößte Fluggesellschaft. Platz eins und zwei belegen derzeit Air France-KLM und Lufthansa. 

Über den Zusammenschluss haben die beiden Airlines die vergangenen 16 Monate verhandelt. Grund: Beide stecken tief in den roten Zahlen. BA hatte erst kürzlich einen Halbjahresverlust vor Steuern von 323 Mio. EUR vorgelegt, Iberia verlor im ersten Halbjahr 2009 rund 165 Mio. EUR.

Künftig soll BA 55% und Iberia 45% an dem neuen Unternehmen, das dann über 419 Flugzeuge verfügt, halten. Angeflogen werden 205 Ziele. (red/ag)

  iberia, british airways, fusion


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.